Beratung KAsse

Der Kassenbereich ist DIE Impulszone im Markt, in der die Shopper nach dem Einkauf gerne nochmal spontan zugreifen.

Mit durchschnittlich 1 % Anteil an der Gesamtfläche werden hier bis zu 7% des gesamten Marktumsatzes generiert. Zusätzlich zu der hohen Flächenrentabilität bildet die Kasse den letzten Eindruck eines Marktes und beeinflusst somit den Gesamteindruck in einem besonders großen Maße. Folgerichtig profitiert der Händler enorm von einer optimal gestalteten Kassenzone.

CFP berät den Handel mit einem ganzheitlichen Kassenkonzept basierend auf umfassenden Shopper-Studien und einer 10-jährigen Erfahrung im Bereich Kassenoptimierung.

image

UNSERE PLATZIERUNGS TIPPS

  1. Machen Sie sich unabhängig
    Keine Industriemöbel in der Kassenzone.
  2. Nach Segmenten sortieren
    Alle Bonbons im Block über dem Laufband platzieren. 
    Tic Tac bei den Fisherman‘s, Mentos & Ricola platzieren.
    Alle Kaugummi zusammen im Block.
    Nach Verpackungsformat sortieren.
  3. Gänge gleich bestücken
    Der Kunden wechselt die Kasse nicht. Platzieren Sie deshalb an jeder Kasse
    die Top-Artikel!
  4. Schoko und Kaugummi im Wechsel an den Kassenfronten
    Hier können Kunden beide Regale gleichzeitig erreichen.
  5. Süßwaren prominent & Non-Food in 1b-Lage platzieren
    Nur impulsstarke Artikel an den guten Kassenplätzen.